KulturLandschaftsPortal Thüringen
Kulturlandschaftsforschung im regionalen und europäischen Kontext

Glossar der Kulturlandschaftselemente

Das Glossar erläutert in Wort und Bild die Funktionen und Merkmale ausgewählter Kulturlandschaftselemente. Derzeit umfasst die laufend ergänzte Sammlung 155 Einträge. Bitte verwenden Sie die Volltextsuche, falls sich der gesuchte Begriff nicht in der Liste befindet.

Möchten Sie Informationen oder Bilder ergänzen? Dann können Sie in unserem Autorenkreis mitarbeiten, eine kurze → E-Mail genügt!

Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Fulltext Search: Only Search Title



Einträge 1 bis 12 von 12

K:
Kanal
Kapelle
Keller
Kirche
Kirchenburg
Kleingarten
Kloster
Köhlerei
Kopfbaum
Kräuteranbau
Kreuzweg
Kultplatz
 
Kirche

Definition


Kleines bis mittelgroßes Gotteshaus, meist mit Kirchhof (Friedhof), Ort der religiösen Zusammenkunft; baulicher Mittelpunkt eines Dorfes (Kirchdorf), gelegentlich am Dorfrand (vorchristliche Siedlungen), seltener in der offenen Feldflur; einzeln stehende Kirchen können Indiz für eine Wüstung sein

Kennzeichen


  • Seit dem 11./12. Jh. steinerne Bauten, einfach und landschaftlich charakteristisch, Unterscheidung nach Baustil und Funktion (Pfarrkirche, Klosterkirche, Stiftskirche, Wallfahrtskirche, Spitalkirche, Bethaus, Kapelle; Sonderform: Wehrkirche, Kirchenburg)
  • Dorfkirchen oft eingefasst durch eine Kirchhofsmauer mit innenliegendem Kirchhof, der als Friedhof genutzt sein kann; Pfarrhaus oft in unmittelbarer räumlicher Nähe gelegen
  • Hoher kulturgeschichtlicher Zeugniswert; hohes touristisches Potenzial

Bilder


Kirche in Krobitz, © Müller, R., Thüringisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie, Erfurt
- - -

Dorfkirche mit Einzelbaum in Drognitz (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt)
- - -

Pfarrhaus in der Nähe der Kirche in Stotternheim (Erfurt)
 



Fachhochschule Erfurt - University of applied sciences KLEKs - KulturLandschaftsElementeKataster Heimatbund Thüringen