KulturLandschaftsPortal Thüringen
Kulturlandschaftsforschung im regionalen und europäischen Kontext

Glossar der Kulturlandschaftselemente

Das Glossar erläutert in Wort und Bild die Funktionen und Merkmale ausgewählter Kulturlandschaftselemente. Derzeit umfasst die laufend ergänzte Sammlung 155 Einträge. Bitte verwenden Sie die Volltextsuche, falls sich der gesuchte Begriff nicht in der Liste befindet.

Möchten Sie Informationen oder Bilder ergänzen? Dann können Sie in unserem Autorenkreis mitarbeiten, eine kurze → E-Mail genügt!

Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Fulltext Search: Only Search Title



Einträge 1 bis 12 von 12

K:
Kanal
Kapelle
Keller
Kirche
Kirchenburg
Kleingarten
Kloster
Köhlerei
Kopfbaum
Kräuteranbau
Kreuzweg
Kultplatz
 
Kräuteranbau

Definition


Anbau und Verarbeitung von Arznei- und Gewürzpflanzen, von Duft- und Zierpflanzen; wie der Wein- und der Obstbau auch durch Klöster verbreitet; Verarbeitung in Apotheken und Laboratorien zu Arzneimitteln ("Olitäten", vom lateinischen Wort für Öl: oleum); Vertrieb durch Olitätenhändler („Buckelapotheker“, da sie einen Ranzen auf dem Rücken [=Buckel] trugen)

Kennzeichen


  • Kräuter- und Küchengärten der Klöster und Landesherren, Kräuterbeete in privaten Hausgärten; verbreitet in Gebieten mit heilkräftigen Naturkräutern und Kenntnissen der Naturheilkunde (Bergwiesen der Mittelgebirge; Kalk-Trockenrasen)
  • Hoher wirtschafts- und sozialgeschichtlicher Zeugniswert; hohes Tourismuspotenzial

Bilder/Karten


Kamillefeld bei Altenburg
- - -

Hinweisschild zum Thüringer Kräutergarten in Rottenbach (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt)
- - -

Kräuter- und Zierpflanzenbau, Fachhochschule Erfurt, Kulturlandschaft Thüringen, Bd. 2, Teil 1 (2008)
 



Fachhochschule Erfurt - University of applied sciences KLEKs - KulturLandschaftsElementeKataster Heimatbund Thüringen