KulturLandschaftsPortal Thüringen
Kulturlandschaftsforschung im regionalen und europäischen Kontext

Glossar der Kulturlandschaftselemente

Das Glossar erläutert in Wort und Bild die Funktionen und Merkmale ausgewählter Kulturlandschaftselemente. Derzeit umfasst die laufend ergänzte Sammlung 155 Einträge. Bitte verwenden Sie die Volltextsuche, falls sich der gesuchte Begriff nicht in der Liste befindet.

Möchten Sie Informationen oder Bilder ergänzen? Dann können Sie in unserem Autorenkreis mitarbeiten, eine kurze → E-Mail genügt!

Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Fulltext Search: Only Search Title



Einträge 1 bis 16 von 16

W:
Waidanbau
Waidmühle
Waldnutzung, historisch
Wasserkarftwerk
Wasserkunst
Wassermühle
Wehr
Wehrkirche, Kirchenburg
Weide
Weiler
Weinbau
Wiese
Windmühle
Winkelgehöft
Wölbacker
Wüstung
 
Wölbacker

Definition


„Hochacker“, entstanden meist im Mittelalter auf Langstreifenparzellen durch einseitiges Pflügen der Schollen zur Ackermitte hin, in Feuchtgebieten Drainagefunktion

Kennzeichen


  • 5-20 m schmale Parzellen, in der Mitte um bis zu 1 m aufgewölbt
  • Hoher historischer Zeugniswert (Bewirtschaftungsweisen, Erbrechte), hoher Seltenheits- und Gefährdungsgrad; durch moderne Pflugtechniken und Flurbereinigungen meist verschwunden; unter Wald (in der Nähe von Wüstungen) und auf feuchten Grünlandflächen (Dränage) z.T. noch erhalten geblieben

Bilder


Wölbacker, aus © Jäger, H. (1965): Methodisches Handbuch für Heimatforschung.- Hildesheim
 



Fachhochschule Erfurt - University of applied sciences KLEKs - KulturLandschaftsElementeKataster Heimatbund Thüringen