KulturLandschaftsPortal Thüringen
Kulturlandschaftsforschung im regionalen und europäischen Kontext

Glossar der Kulturlandschaftselemente

Das Glossar erläutert in Wort und Bild die Funktionen und Merkmale ausgewählter Kulturlandschaftselemente. Derzeit umfasst die laufend ergänzte Sammlung 155 Einträge. Bitte verwenden Sie die Volltextsuche, falls sich der gesuchte Begriff nicht in der Liste befindet.

Möchten Sie Informationen oder Bilder ergänzen? Dann können Sie in unserem Autorenkreis mitarbeiten, eine kurze → E-Mail genügt!

Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Fulltext Search: Only Search Title



Einträge 1 bis 4 von 4

R:
Radialhufenflur
Reihendorf
Richtstätte
Rundweiler
 
Rundweiler

Definition


Historische kleinbäuerliche Siedlungsform frühgeschichtlicher Besiedlungsphasen (altslawisch, altgermanisch) mit besonders prägnanter, rund-oval geschlossener Ortsform

Kennzeichen


  • Kleinsiedlung mit 3 bis max.10 Gehöften in charakteristischer strahlen- bzw. hufeisenförmiger Anordnung (konzentrische Gehöftgrundrisse) um einen zentralen, rund-ovalen Platz; Dorfform ohne gemeinschaftliche Einrichtungen (Kirche, Gemeindehaus etc.); mit zentraler, sackgassenartiger Erschließungsstraße, abseits von Hauptverkehrswegen; häufig in Quelllagen oder geschützten Geländesenken; typisch für Altsiedellandschaften
  • Hoher historischer Zeugniswert, stark ortsbildprägend, hoher Seltenheits- und Gefährdungsgrad, hoher Denkmalwert

Bilder


Rundweiler Launewitz (Saale-Holzland-Kreis), © GeoBasisDE/Thüringer Landesamt für Vermessung und Geoinformation (2005)
- - -

Grundriss eines Rundweilers
 



Fachhochschule Erfurt - University of applied sciences KLEKs - KulturLandschaftsElementeKataster Heimatbund Thüringen