KulturLandschaftsPortal Thüringen
Kulturlandschaftsforschung im regionalen und europäischen Kontext

Glossar der Kulturlandschaftselemente

Das Glossar erläutert in Wort und Bild die Funktionen und Merkmale ausgewählter Kulturlandschaftselemente. Derzeit umfasst die laufend ergänzte Sammlung 155 Einträge. Bitte verwenden Sie die Volltextsuche, falls sich der gesuchte Begriff nicht in der Liste befindet.

Möchten Sie Informationen oder Bilder ergänzen? Dann können Sie in unserem Autorenkreis mitarbeiten, eine kurze → E-Mail genügt!

Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Fulltext Search: Only Search Title



Einträge 1 bis 5 von 5

P:
Parallelgehöft
Park, Parkanlage
Pinge
Platzdorf
Pochwerk
 
Park, Parkanlage

Definition


Nach den Regeln der Gartenkunst gestaltete größere mit Bäumen bestandene Flächen, die der Landschaftsverschönerung und der Erholung dienen; in absolutistischer Zeit Schlossparks; seit Mitte des 19. Jhs. öffentliche Erholungsgebiete (Volks-, Bürger-, Stadtpark); Sonderform: Kurparks

Kennzeichen


  • Schlossparks in verschiedenen Stilrichtungen: „Französischer Park“ im symmetrisch-regelmäßigen Stil des Barock; „englischer Landschaftspark“ im naturähnlich-unregelmäßigen Stil; Stilelemente: Alte Bäume, Alleen, Gräben, Pavillons, künstliche Grotten, Brunnen, Parterre u.a.
  • Hoher kulturhistorischer Zeugniswert; hoher Erlebniswert; aufgegebene Anlagen hochgradig bestandsgefährdet

Bilder


Parkanlage Großkochberg (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt)
- - -

Park Tiefurt bei Weimar
- - -

Brunnen auf dem Wielandgut Oßmannstedt, © Rimbach, D. (2007)
 



Fachhochschule Erfurt - University of applied sciences KLEKs - KulturLandschaftsElementeKataster Heimatbund Thüringen