KulturLandschaftsPortal Thüringen
Kulturlandschaftsforschung im regionalen und europäischen Kontext

Glossar der Kulturlandschaftselemente

Das Glossar erläutert in Wort und Bild die Funktionen und Merkmale ausgewählter Kulturlandschaftselemente. Derzeit umfasst die laufend ergänzte Sammlung 155 Einträge. Bitte verwenden Sie die Volltextsuche, falls sich der gesuchte Begriff nicht in der Liste befindet.

Möchten Sie Informationen oder Bilder ergänzen? Dann können Sie in unserem Autorenkreis mitarbeiten, eine kurze → E-Mail genügt!

Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Fulltext Search: Only Search Title



Einträge 1 bis 1 von 1

C:
Chaussee
 
Chaussee

Definition


Fernhandels- und Heerstraßen des 18. und 19. Jhs., bevorzugt geradlinig und mit künstlichem Unterbau aus Kies- und Sandschichten und einer Decke (Straßenbelag) aus Pflastersteinen oder Schotter; zur Landschaftsverschönerung, Schattengebung und Entwässerung oft ein- oder beidseitig von Bäumen gesäumt (Alleen); Wartung und Unterhalt der Chausseen waren teuer und aufwändig; Aufsicht führten Chausseewärter, die an regelmäßigen Stationen (Chausseehäuser) auch das Wegegeld (Chausseegeld) erhoben

Kennzeichen


  • Im Idealfall Ensemble aus gewölbter Fahrbahn mit Kopfsteinpflaster, beidseitigen Baumreihen und seitlichem Sommerweg (unbefestigter Reitweg, der nur bei trockenem Wetter benutzbar war)
  • Hoher verkehrshistorischer Zeugniswert; früherer Verlauf ist historischen Messtischblättern zu entnehmen

Bilder/Karten


Chaussee mit beidseitig geschlossenen Baumreihen und gewölbter Fahrbahn bei Ohrdruf (Landkreis Gotha)
- - -

Chaussee zwischen Gotha und Erfurt, Preußische Landesaufnahme, Historisches Feldoriginal von 1873, Bl. 5031 Neu-Dietendorf, © Thüringer Landesamt für Vermessung und Geoinformation
- - -

Nachbau einer Wegegeldeinnahmestelle in Molschleben (Landkreis Gotha)
See also:
Geleithaus



Fachhochschule Erfurt - University of applied sciences KLEKs - KulturLandschaftsElementeKataster Heimatbund Thüringen