KulturLandschaftsPortal Thüringen
Kulturlandschaftsforschung im regionalen und europäischen Kontext

Glossar der Kulturlandschaftselemente

Das Glossar erläutert in Wort und Bild die Funktionen und Merkmale ausgewählter Kulturlandschaftselemente. Derzeit umfasst die laufend ergänzte Sammlung 155 Einträge. Bitte verwenden Sie die Volltextsuche, falls sich der gesuchte Begriff nicht in der Liste befindet.

Möchten Sie Informationen oder Bilder ergänzen? Dann können Sie in unserem Autorenkreis mitarbeiten, eine kurze → E-Mail genügt!

Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Fulltext Search: Only Search Title



Einträge 1 bis 8 von 8

T:
Talsperre
Teich
Thingstätte
Tilke
Torfstich
Treidelpfad
Trift
Tunnel
 
Tunnel

Definition


Künstliche röhrenartige Durchbrüche, meist im Festgestein; angelegt, um Reliefhindernisse zu unterqueren oder Talwege abzukürzen; Straßen und Gleise, auch Gräben und Kanäle werden durch Tunnel geführt

Kennzeichen


  • Besonders häufig sind wegen der Steigungsempfindlichkeit von Lokomotiven mit Adhäsionsantrieb Eisenbahntunnel; Hauptverbreitung im Thüringer Wald, im Schiefergebirge und im Eichsfeld
  • Die meisten Eisenbahntunnel in Thüringen wurden zwischen 1858 (Förtha bei Eisenach) und 1900 gebaut
  • Natursteinportale an den Ausgängen, mitunter mit repräsentativer Architektur, dienen der Stabilisierung der Frontböschungen

Externe Links



Bilder


Mönchstunnel bei Bendeleben (Kl. Wipper, Kyffhäuserkreis)
- - -

Portal des Küllstedter Tunnels von 1880 (Landkreis Eichsfeld), © Schruft, R. (2003)
 



Fachhochschule Erfurt - University of applied sciences KLEKs - KulturLandschaftsElementeKataster Heimatbund Thüringen