KulturLandschaftsPortal Thüringen
Kulturlandschaftsforschung im regionalen und europäischen Kontext

Glossar der Kulturlandschaftselemente

Das Glossar erläutert in Wort und Bild die Funktionen und Merkmale ausgewählter Kulturlandschaftselemente. Derzeit umfasst die laufend ergänzte Sammlung 155 Einträge. Bitte verwenden Sie die Volltextsuche, falls sich der gesuchte Begriff nicht in der Liste befindet.

Möchten Sie Informationen oder Bilder ergänzen? Dann können Sie in unserem Autorenkreis mitarbeiten, eine kurze → E-Mail genügt!

Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Fulltext Search: Only Search Title



Einträge 1 bis 3 von 3

N:
Naturbaustein
Naturdenkmal
Niederwald
 
Naturdenkmal

Definition


Das Naturdenkmal ist ein unter Denkmalschutz stehendes Landschaftselement, dies kann entweder ein Einzelobjekt oder ein flächiges, bis 5 ha großes Element sein; es muss klar von seiner Umgebung abgegrenzbar sein; zahlreiche Naturdenkmale haben bzw. hatten auch eine kulturelle Bedeutung (z.B. bestimmte Einzelbäume)

Kennzeichen


Naturdenkmale sind durch § 28 des Bundesnaturschutzgesetzes und § 16 des Thüringer Naturschutzgesetzes festgesetzte Einzelgebilde der Natur, deren besonderer Schutz:
  • aus ökologischen, wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen oder
  • wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit erforderlich ist; dazu gehören insbesondere charakteristische Bodenformen, Felsbildungen, Höhlen, erdgeschichtliche Aufschlüsse, Findlinge, Gletscherspuren, Quellen, Wasserfälle, alte oder seltene Bäume und Baumgruppen

Bilder


Steinerne Rose bei Saalburg (Saale-Orla-Kreis), eine schalige Verwitterungsform
 



Fachhochschule Erfurt - University of applied sciences KLEKs - KulturLandschaftsElementeKataster Heimatbund Thüringen